Systems Management Bundle

Vollständige Systemüberwachung auf Basis der Orion-Plattform

  • In Minutenschnelle einsatzbereit

    Automatische Anwendungserkennung und Zuordnung von Abhängigkeiten.

    Download, Installation, automatische Erkennung der Umgebung und Beginn der Überwachung – alles in nur etwa einer Stunde und ganz ohne professionelle Hilfe.

  • Überwachung über Cloud-Umgebungen hinweg

    Einheitliche Server- und Anwendungsüberwachung über Private-, Public- und hybride Cloud-Umgebungen hinweg.

    Ermöglichen Sie durch die Verwendung von Technologien mit und ohne Agents durchgängige Transparenz und Leistungsüberwachung für Ihre Server und Anwendungen.  Überwachung über mehrere Rechenzentren, Remotestandorte oder die Cloud hinweg (Amazon AWS, Microsoft Azure, Google Cloud usw.)

  • Anwendungsorientierte Überwachung

    Integrierte Vorlagen mit Best Practices.

    Wenden Sie eine Vorlage für ADJava, XenApp, IBM WebSphere, Lync und Hunderte von anderen Anwendungen an und starten Sie eine sofortige Überwachung.

  • Identifizieren Sie die zugrunde liegende Ursache von Anwendungsproblemen.

    Anwendungsorientierte Infrastrukturabhängigkeits-Zuordnung.

    Mit dem AppStack™-Dashboard können Sie die Ursache von Anwendungsproblemen in der physischen oder virtuellen Serverumgebung schnell identifizieren. In wenigen Sekunden wissen Sie, woran es liegt.

  • Integrierte Virtualisierungsüberwachung

    Leistungsmessdaten und Informationen zur Integrität von Microsoft Hyper-V und VMware ESX.

    Überwachen Sie die Integrität und Verfügbarkeit von virtuellen Hosts und Gästen zusätzlich zu den physischen Servern. Die Integration in SolarWinds® Virtualization Manager liefert einen umfassenden Einblick für die Behandlung von Virtualisierungsproblemen.

  • Speicherleistung und -integrität

    Server-Volumeüberwachung und -Kapazitätsplanung.

    Überwachen Sie ganz ohne Konfiguration Speicher-Volume-, Datenträgerverwendungs- und Kapazitätsmessdaten des Servers. Die Integration in SolarWinds Storage Resource Monitor bietet einen umfassenden Einblick für die Behandlung von Speicherproblemen in SAN- und NAS-Umgebungen.

  • Anpassbare Überwachung

    Mithilfe umfassender Anpassungsmöglichkeiten können Sie entscheiden, was und wie Sie etwas überwachen möchten.

    Erstellen Sie benutzerdefinierte Überwachungen, ändern Sie integrierte Vorlagen und importieren Sie Ihre vorhandenen benutzerdefinierten Skripts, um Ihre Anwendungen und entsprechenden Services zu überwachen.

  • Basierend auf der SolarWinds Orion-Plattform

    Unterstützt durch die skalierbare und erweiterbare SolarWinds® Orion®-Plattform.

    Sie lässt sich in andere Produkte integrieren, die auf Orion-Plattformen beruhen, und ermöglicht eine einheitliche Überwachung und umfassendere Erkenntnisse zur Internetleistung, aber auch zu Speicher, Netzwerk, Datenbank und virtualisierten Ressourcen.

  • Zentralisiertes Ressourcenmanagement

    Hardware- und Softwarebestand und Berichte.

    Automatische Erkennung und Remoteverwaltung der Informationen zu Hardware- und Softwareressourcen aller Server und Arbeitsstationen. Sparen Sie sich die manuelle Überwachung über Tabellen.

  • Konzentration auf Ihre Kernanwendungen

    Detaillierte Leistungsübersicht zu Microsoft® Exchange, IIS und SQL Server®.

    AppInsight-Dashboards für Exchange, IIS und SQL Server ermöglichen eine umfassende Anwendungsüberwachung. Sie können Leistungsmessdaten genau analysieren und komplexe Anwendungsprobleme schneller beheben.

  • Überblick über Anwendungen behalten

    Gehen Sie mit vorkonfigurierten Warnungen und Berichten sofort ans Werk.

    Eliminieren Sie mit intelligenten Baseline-Warnfunktionen Fehlalarme. Passen Sie integrierte Warnungen und Berichte nach Bedarf ganz einfach an.

  • Anwendungsbezogene Netzwerkleistung

    QoS-Dashboard zeigt Netzwerkmessdaten für jede Anwendung an.

    Quality of Service (QoS) verwendet Deep Packet Inspection mit Server- und Netzwerkpaketanalyse-Sensoren und Servertelemetrie, um die zugrunde liegende Ursache für verlangsamte Anwendungen zu finden.

  • PerfStack™-Dashboard

    Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation

    Mit PerfStack™ können Sie Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus den Daten Ihrer Systeme oder mehreren Quellen (Netzwerk, Virtualisierung, Speicher usw.) und Datentypen in einem einzelnen Diagramm korrelieren.

    https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
  • Kontrollzentrum des Unternehmens

    Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein.

    Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen.

    eoc-summary-dashboard
Nächste Funktion
  • Vorausschauende Empfehlungen

    VM-Empfehlungen für die optimale VM-Größe und -Platzierung.

    Praktisch umsetzbare Informationen machen es möglich, mit nur einem Mausklick Probleme mit der aktuellen oder voraussichtlichen VM-Leistung und der Ressourcenzuweisung zu beheben.

    Empfehlungen können einzeln oder zusammen ausgewählt und sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt umgesetzt werden.

    https://play.vidyard.com/cb6aUY8KSVwEehPrRMtu6A.jpg
  • Kapazitätsplanung

    Ressourcenplanung für virtuelle Maschinen

    Prognostizieren Sie die CPU-, Arbeitsspeicher-, Netzwerk- und Speicheranforderungen für VMware, vSphere und Microsoft Hyper-V. Gehen Sie „Was-wäre-wenn“-Szenarios durch, um die Ressourcenauslastung vorherzusagen.

  • Aktive Virtualisierungswarnungen

    Hypervisorspezifische aktive Warnungen

    Aktive Virtualisierungswarnungen werden in die Kategorien „Kritisch“, „Schwerwiegend“, „Warnung“ und „Information“ unterteilt. Klicken Sie eine Warnung an, um weitere Details zu erfahren.

  • Verwaltungs-Dashboards

    Überwachung für VMware vSphere und Microsoft Hyper-V

    Überwachen und beheben Sie Leistungsprobleme, die VMware, vSphere und Microsoft Hyper-V betreffen. Mit Dashboards zur Leistungs-, Speicher- und Kapazitätsplanung können Sie Probleme schnell lösen.

  • Verwaltungsaktionen

    Probleme mit nur einem Klick in Virtualization Manager beheben

    Lösen Sie Probleme, ohne sich bei einem Hypervisor anzumelden.  Sie können Speicher und Hosts migrieren, CPUs und Arbeitsspeicher hinzufügen/entfernen und Momentaufnahmen verwalten – alles von einem zentralen Ort aus.

  • VM-Wildwuchskontrolle

    Geben Sie Ressourcen wieder für den virtuellen Pool frei.

    Sie können inaktive VMs ausschalten und ausgeschaltete VMs, verwaiste VMDK-Dateien und Momentaufnahmen löschen, um Ressourcen freizugeben.  

  • Richtige Dimensionierung von VMs

    Größenanpassung der VMs für eine optimale Leistung

    Optimieren Sie die VM-Leistung mit nur einem Klick. Sie können nicht ausgelastete/überlastete CPU- und Arbeitsspeicherressourcen anzeigen und das Problem beheben. Zeigen Sie VMs mit hohem Co-Stop an und verringern Sie vCPU zur Leistungssteigerung.

  • Anwendungsstapel-Integration

    Vollständige Transparenz des Virtualisierungsstapels

    Beheben Sie schnell Leistungsprobleme innerhalb der Virtualisierungsebene.  Die Integration mit Anwendungs- und Speicherebenen erweitert die Möglichkeiten zur Fehlerbehebung.

  • Überwachung der Cloud-Infrastruktur

    Überwachen Sie Ihre Cloud-Infrastruktur sowie die lokale Virtualisierung.

    Überwachen und verwalten Sie Ihre AWS EC2- und EBS-Instanzen über dieselbe Konsole wie Ihre lokale Virtualisierungsumgebung.

  • PerfStack™-Dashboard

    Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation.

    Mit PerfStack können Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus Virtualisierungssystemen oder mehreren Quellen und Datentypen aus einem einzelnen Diagramm korreliert werden.

    https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
  • Kontrollzentrum des Unternehmens

    Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein.

    Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen.

    eoc-summary-dashboard
Nächste Funktion
  • Herstellerunabhängige Speicherüberwachung

    Überwachung von Speicher-Arrays unterschiedlicher Hersteller wie EMC®, NetApp®, Dell® und andere.

    Eine umfassende Überwachung der Speicherleistung und Warnmeldungen stellen eine optimale Leistung all Ihrer Speicher-Arrays sicher und verhindern Kapazitätsengpässe.

  • Überwachung der Speicherleistung

    NAS- und SAN-Leistungsüberwachung in Echtzeit mit Warnmeldungen bei der Überschreitung von Status- und Nutzungsschwellenwerten.

    Identifizieren Sie mit Speicherüberwachungstools schnell und einfach Probleme mit der Speicherleistung, bevor diese Ihre Anwendungen beeinträchtigen.

  • Automatisierte Speicherkapazitätsplanung

    Überwachung der Speicherkapazität mithilfe von übersichtlichen Prognosen der Wachstumsraten.

    Verschaffen Sie sich einen genauen Einblick in alle Kapazitäts-Layer, wie Arrays, Pools und LUN/Datenträger, um das Kapazitätswachstum zu beobachten und zu erkennen, wenn der Speicherplatz knapp wird.

  • Erkennung von Speicher-E/A-Hotspots

    Ermitteln von E/A-Hotspots, um die Ursache eines Problems zu finden, bevor es Störungen verursacht.

    Ermitteln Sie schnell IOPS, Durchsatz und Latenz-Hotspots in Ihren Speichergeräten. Erkennen Sie, wann Ressourcen überbeansprucht werden.

  • Vorkonfigurierte Warnungen und automatische Ausgangswerte

    Benachrichtigungen zu Problemen bei Geräten, LUNs, Speicherpools/RAID-Gruppen, CIFS-Freigaben und vielem mehr

    Erkennen Sie Leistungsprobleme schon bevor sie sich auf Ihre Anwendungen auswirken – mit benutzerfreundlichen Warnungen und anpassbaren Schwellenwerten.

  • Berichte zur Speicherumgebung

    Erstellen von vordefinierten und benutzerdefinierten Berichten zur Ermittlung von Leistungs- und Kapazitätstrends in der Speicherumgebung.

    Stellen Sie leicht lesbare und verständliche Berichte zur Gesamtintegrität Ihrer Speicher-Arrays bereit. Zeigen Sie Kapazitätstrends über mehrere Anbieter hinweg an, ohne auf Kalkulationstabellen zurückgreifen zu müssen. 

  • Anwendungsstapel-Integration

    Sofortiger Einblick in alle Speicherebenen, einschließlich Virtualisierung und Anwendungen, mit dem Application Stack Environment Dashboard.

    Einblick in Speicherleistungsprobleme auf jeder Ebene Ihrer Infrastruktur – erweiterbar auf VMs und die Anwendungen, die von Speicherelementen abhängen.

  • Bezeichnungen und Eigenschaften von Speichergeräten

    Anpassbare Bezeichnungen und Eigenschaften für Ihre Speichergeräte und Ressourcen.

    Zuweisen von Informationen wie Standort, Service-Tag und Seriennummer für die überwachten Speichergeräte.

  • PerfStack™-Dashboard

    Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation

    Mit PerfStack können Sie Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus den Daten Ihrer Speichersysteme oder mehreren Quellen (Systeme, Anwendungen, Netzwerk, Virtualisierung usw.) und Datentypen in einem einzelnen Diagramm korrelieren.

    https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
  • Kontrollzentrum des Unternehmens

    Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein.

    Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen.

    eoc-summary-dashboard
Nächste Funktion
  • Vollständige Überwachung der Systemleistung

    Überwachen Sie die Leistung von Webdiensten und SaaS-Anwendungen.

    Ermitteln Sie proaktiv, ob Webdienste die Benutzererfahrung beeinträchtigen, ohne dass Sie dazu Anwendungen von Drittanbietern benötigen.

  • Kontinuierliche synthetische Transaktionsüberwachung

    Erleben Sie Ihre App wie ein Benutzer.

    Zeichnen Sie kritische Transaktionen auf und führen Sie diese aus – alle 5 Minuten.

  • Detaillierte Ladezeitmessdaten

    Führen Sie anhand von detaillierten Ladezeitmessdaten eine Problembehandlung durch.

    Ermittlung und Problembehebung für langsame Webseitenelemente und Transaktionen, die sich auf die Gesamtleistung der Website auswirken. Diagnose von Latenzproblemen bei CSS, HTML, JavaScript und Drittanbieter-Plugins.

  • Überwachung von mehreren Standorten

    Überwachen Sie die Website-Benutzererfahrung von mehreren Standorten aus – vor Ort und in der Cloud.

    Stellen Sie Transaktions-Player für Amazon® EC2® bereit und verfolgen Sie die Benutzererfahrung von mehreren Standorten aus.

  • Browsergestützter Transaktionsrekorder

    Drücken Sie eine Taste, um die Schritte in beliebigen Webtransaktionen zu erfassen. Dafür ist kein Scripting erforderlich.

    Zeichnen Sie ganz ohne Skripts komplexe, mehrstufige Transaktionen auf.

    https://play.vidyard.com/zNCogfL68WagETuDofjZhA.jpg
  • Transaktionsaufzeichnungen

    Identifizieren und beheben Sie Probleme mit der Webleistung, bevor Benutzer betroffen sind.

    Lassen Sie sich per SMS oder E-Mail über Website- oder Anwendungsprobleme benachrichtigen, bevor die Anwendung ausfällt.

  • Leistungsberichte

    Berichte zur Webanwendungs- und Website-Leistung

    Erstellen Sie vordefinierte und benutzerdefinierte Berichte zur Website-Leistung, einschließlich Seitenladezeiten, Transaktionsintegrität, Website-Verfügbarkeit usw.

  • Integration mit der Orion®-Plattform

    Erweitern Sie die Ansicht Ihrer Webanwendung auf eine vollständige Übersicht über Ihre Umgebung.

    Erhalten Sie umfassendere Einblicke in die Anwendungsinfrastruktur, wenn weitere Orion-Plattformprodukte installiert sind.

  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
  • Kontrollzentrum des Unternehmens

    Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein.

    Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen.

    eoc-summary-dashboard
Nächste Funktion

Hauptfunktionen

Weitere Funktionen anzeigen +
Weniger Funktionen anzeigen –
In Minutenschnelle einsatzbereit
Automatische Anwendungserkennung und Zuordnung von Abhängigkeiten. Download, Installation, automatische Erkennung der Umgebung und Beginn der Überwachung – alles in nur etwa einer Stunde und ganz ohne professionelle Hilfe.
Überwachung über Cloud-Umgebungen hinweg
Einheitliche Server- und Anwendungsüberwachung über Private-, Public- und hybride Cloud-Umgebungen hinweg. Ermöglichen Sie durch die Verwendung von Technologien mit und ohne Agents durchgängige Transparenz und Leistungsüberwachung für Ihre Server und Anwendungen.  Überwachung über mehrere Rechenzentren, Remotestandorte oder die Cloud hinweg (Amazon AWS, Microsoft Azure, Google Cloud usw.)
Anwendungsorientierte Überwachung
Integrierte Vorlagen mit Best Practices. Wenden Sie eine Vorlage für ADJava, XenApp, IBM WebSphere, Lync und Hunderte von anderen Anwendungen an und starten Sie eine sofortige Überwachung.
Identifizieren Sie die zugrunde liegende Ursache von Anwendungsproblemen.
Anwendungsorientierte Infrastrukturabhängigkeits-Zuordnung. Mit dem AppStack™-Dashboard können Sie die Ursache von Anwendungsproblemen in der physischen oder virtuellen Serverumgebung schnell identifizieren. In wenigen Sekunden wissen Sie, woran es liegt.
Integrierte Virtualisierungsüberwachung
Leistungsmessdaten und Informationen zur Integrität von Microsoft Hyper-V und VMware ESX. Überwachen Sie die Integrität und Verfügbarkeit von virtuellen Hosts und Gästen zusätzlich zu den physischen Servern. Die Integration in SolarWinds® Virtualization Manager liefert einen umfassenden Einblick für die Behandlung von Virtualisierungsproblemen.
Speicherleistung und -integrität
Server-Volumeüberwachung und -Kapazitätsplanung. Überwachen Sie ganz ohne Konfiguration Speicher-Volume-, Datenträgerverwendungs- und Kapazitätsmessdaten des Servers. Die Integration in SolarWinds Storage Resource Monitor bietet einen umfassenden Einblick für die Behandlung von Speicherproblemen in SAN- und NAS-Umgebungen.
Anpassbare Überwachung
Mithilfe umfassender Anpassungsmöglichkeiten können Sie entscheiden, was und wie Sie etwas überwachen möchten. Erstellen Sie benutzerdefinierte Überwachungen, ändern Sie integrierte Vorlagen und importieren Sie Ihre vorhandenen benutzerdefinierten Skripts, um Ihre Anwendungen und entsprechenden Services zu überwachen.
Basierend auf der SolarWinds Orion-Plattform
Unterstützt durch die skalierbare und erweiterbare SolarWinds® Orion®-Plattform. Sie lässt sich in andere Produkte integrieren, die auf Orion-Plattformen beruhen, und ermöglicht eine einheitliche Überwachung und umfassendere Erkenntnisse zur Internetleistung, aber auch zu Speicher, Netzwerk, Datenbank und virtualisierten Ressourcen.
Zentralisiertes Ressourcenmanagement
Hardware- und Softwarebestand und Berichte. Automatische Erkennung und Remoteverwaltung der Informationen zu Hardware- und Softwareressourcen aller Server und Arbeitsstationen. Sparen Sie sich die manuelle Überwachung über Tabellen.
Konzentration auf Ihre Kernanwendungen
Detaillierte Leistungsübersicht zu Microsoft® Exchange, IIS und SQL Server®. AppInsight-Dashboards für Exchange, IIS und SQL Server ermöglichen eine umfassende Anwendungsüberwachung. Sie können Leistungsmessdaten genau analysieren und komplexe Anwendungsprobleme schneller beheben.
Überblick über Anwendungen behalten
Gehen Sie mit vorkonfigurierten Warnungen und Berichten sofort ans Werk. Eliminieren Sie mit intelligenten Baseline-Warnfunktionen Fehlalarme. Passen Sie integrierte Warnungen und Berichte nach Bedarf ganz einfach an.
Anwendungsbezogene Netzwerkleistung
QoS-Dashboard zeigt Netzwerkmessdaten für jede Anwendung an. Quality of Service (QoS) verwendet Deep Packet Inspection mit Server- und Netzwerkpaketanalyse-Sensoren und Servertelemetrie, um die zugrunde liegende Ursache für verlangsamte Anwendungen zu finden.
PerfStack™-Dashboard
Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation Mit PerfStack™ können Sie Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus den Daten Ihrer Systeme oder mehreren Quellen (Netzwerk, Virtualisierung, Speicher usw.) und Datentypen in einem einzelnen Diagramm korrelieren. https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Kontrollzentrum des Unternehmens
Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein. Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen. eoc-summary-dashboard
Vorausschauende Empfehlungen
VM-Empfehlungen für die optimale VM-Größe und -Platzierung.

Praktisch umsetzbare Informationen machen es möglich, mit nur einem Mausklick Probleme mit der aktuellen oder voraussichtlichen VM-Leistung und der Ressourcenzuweisung zu beheben.

Empfehlungen können einzeln oder zusammen ausgewählt und sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt umgesetzt werden.

https://play.vidyard.com/cb6aUY8KSVwEehPrRMtu6A.jpg
Kapazitätsplanung
Ressourcenplanung für virtuelle Maschinen Prognostizieren Sie die CPU-, Arbeitsspeicher-, Netzwerk- und Speicheranforderungen für VMware, vSphere und Microsoft Hyper-V. Gehen Sie „Was-wäre-wenn“-Szenarios durch, um die Ressourcenauslastung vorherzusagen.
Aktive Virtualisierungswarnungen
Hypervisorspezifische aktive Warnungen Aktive Virtualisierungswarnungen werden in die Kategorien „Kritisch“, „Schwerwiegend“, „Warnung“ und „Information“ unterteilt. Klicken Sie eine Warnung an, um weitere Details zu erfahren.
Verwaltungs-Dashboards
Überwachung für VMware vSphere und Microsoft Hyper-V Überwachen und beheben Sie Leistungsprobleme, die VMware, vSphere und Microsoft Hyper-V betreffen. Mit Dashboards zur Leistungs-, Speicher- und Kapazitätsplanung können Sie Probleme schnell lösen.
Verwaltungsaktionen
Probleme mit nur einem Klick in Virtualization Manager beheben Lösen Sie Probleme, ohne sich bei einem Hypervisor anzumelden.  Sie können Speicher und Hosts migrieren, CPUs und Arbeitsspeicher hinzufügen/entfernen und Momentaufnahmen verwalten – alles von einem zentralen Ort aus.
VM-Wildwuchskontrolle
Geben Sie Ressourcen wieder für den virtuellen Pool frei. Sie können inaktive VMs ausschalten und ausgeschaltete VMs, verwaiste VMDK-Dateien und Momentaufnahmen löschen, um Ressourcen freizugeben.  
Richtige Dimensionierung von VMs
Größenanpassung der VMs für eine optimale Leistung Optimieren Sie die VM-Leistung mit nur einem Klick. Sie können nicht ausgelastete/überlastete CPU- und Arbeitsspeicherressourcen anzeigen und das Problem beheben. Zeigen Sie VMs mit hohem Co-Stop an und verringern Sie vCPU zur Leistungssteigerung.
Anwendungsstapel-Integration
Vollständige Transparenz des Virtualisierungsstapels Beheben Sie schnell Leistungsprobleme innerhalb der Virtualisierungsebene.  Die Integration mit Anwendungs- und Speicherebenen erweitert die Möglichkeiten zur Fehlerbehebung.
Überwachung der Cloud-Infrastruktur
Überwachen Sie Ihre Cloud-Infrastruktur sowie die lokale Virtualisierung.

Überwachen und verwalten Sie Ihre AWS EC2- und EBS-Instanzen über dieselbe Konsole wie Ihre lokale Virtualisierungsumgebung.

PerfStack™-Dashboard
Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation.

Mit PerfStack können Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus Virtualisierungssystemen oder mehreren Quellen und Datentypen aus einem einzelnen Diagramm korreliert werden.

https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Kontrollzentrum des Unternehmens
Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein. Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen. eoc-summary-dashboard
Herstellerunabhängige Speicherüberwachung
Überwachung von Speicher-Arrays unterschiedlicher Hersteller wie EMC®, NetApp®, Dell® und andere. Eine umfassende Überwachung der Speicherleistung und Warnmeldungen stellen eine optimale Leistung all Ihrer Speicher-Arrays sicher und verhindern Kapazitätsengpässe.
Überwachung der Speicherleistung
NAS- und SAN-Leistungsüberwachung in Echtzeit mit Warnmeldungen bei der Überschreitung von Status- und Nutzungsschwellenwerten. Identifizieren Sie mit Speicherüberwachungstools schnell und einfach Probleme mit der Speicherleistung, bevor diese Ihre Anwendungen beeinträchtigen.
Automatisierte Speicherkapazitätsplanung
Überwachung der Speicherkapazität mithilfe von übersichtlichen Prognosen der Wachstumsraten. Verschaffen Sie sich einen genauen Einblick in alle Kapazitäts-Layer, wie Arrays, Pools und LUN/Datenträger, um das Kapazitätswachstum zu beobachten und zu erkennen, wenn der Speicherplatz knapp wird.
Erkennung von Speicher-E/A-Hotspots
Ermitteln von E/A-Hotspots, um die Ursache eines Problems zu finden, bevor es Störungen verursacht. Ermitteln Sie schnell IOPS, Durchsatz und Latenz-Hotspots in Ihren Speichergeräten. Erkennen Sie, wann Ressourcen überbeansprucht werden.
Vorkonfigurierte Warnungen und automatische Ausgangswerte
Benachrichtigungen zu Problemen bei Geräten, LUNs, Speicherpools/RAID-Gruppen, CIFS-Freigaben und vielem mehr Erkennen Sie Leistungsprobleme schon bevor sie sich auf Ihre Anwendungen auswirken – mit benutzerfreundlichen Warnungen und anpassbaren Schwellenwerten.
Berichte zur Speicherumgebung
Erstellen von vordefinierten und benutzerdefinierten Berichten zur Ermittlung von Leistungs- und Kapazitätstrends in der Speicherumgebung. Stellen Sie leicht lesbare und verständliche Berichte zur Gesamtintegrität Ihrer Speicher-Arrays bereit. Zeigen Sie Kapazitätstrends über mehrere Anbieter hinweg an, ohne auf Kalkulationstabellen zurückgreifen zu müssen. 
Anwendungsstapel-Integration
Sofortiger Einblick in alle Speicherebenen, einschließlich Virtualisierung und Anwendungen, mit dem Application Stack Environment Dashboard. Einblick in Speicherleistungsprobleme auf jeder Ebene Ihrer Infrastruktur – erweiterbar auf VMs und die Anwendungen, die von Speicherelementen abhängen.
Bezeichnungen und Eigenschaften von Speichergeräten
Anpassbare Bezeichnungen und Eigenschaften für Ihre Speichergeräte und Ressourcen. Zuweisen von Informationen wie Standort, Service-Tag und Seriennummer für die überwachten Speichergeräte.
PerfStack™-Dashboard
Stapelübergreifende IT-Datenkorrelation Mit PerfStack können Sie Leistungsmessdaten per Drag & Drop aus den Daten Ihrer Speichersysteme oder mehreren Quellen (Systeme, Anwendungen, Netzwerk, Virtualisierung usw.) und Datentypen in einem einzelnen Diagramm korrelieren. https://play.vidyard.com/CUQRneE6Zx76FC6Zcpi79t.jpg
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Kontrollzentrum des Unternehmens
Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein. Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen. eoc-summary-dashboard
Vollständige Überwachung der Systemleistung
Überwachen Sie die Leistung von Webdiensten und SaaS-Anwendungen. Ermitteln Sie proaktiv, ob Webdienste die Benutzererfahrung beeinträchtigen, ohne dass Sie dazu Anwendungen von Drittanbietern benötigen.
Kontinuierliche synthetische Transaktionsüberwachung
Erleben Sie Ihre App wie ein Benutzer. Zeichnen Sie kritische Transaktionen auf und führen Sie diese aus – alle 5 Minuten.
Detaillierte Ladezeitmessdaten
Führen Sie anhand von detaillierten Ladezeitmessdaten eine Problembehandlung durch. Ermittlung und Problembehebung für langsame Webseitenelemente und Transaktionen, die sich auf die Gesamtleistung der Website auswirken. Diagnose von Latenzproblemen bei CSS, HTML, JavaScript und Drittanbieter-Plugins.
Überwachung von mehreren Standorten
Überwachen Sie die Website-Benutzererfahrung von mehreren Standorten aus – vor Ort und in der Cloud. Stellen Sie Transaktions-Player für Amazon® EC2® bereit und verfolgen Sie die Benutzererfahrung von mehreren Standorten aus.
Browsergestützter Transaktionsrekorder
Drücken Sie eine Taste, um die Schritte in beliebigen Webtransaktionen zu erfassen. Dafür ist kein Scripting erforderlich. Zeichnen Sie ganz ohne Skripts komplexe, mehrstufige Transaktionen auf. https://play.vidyard.com/zNCogfL68WagETuDofjZhA.jpg
Transaktionsaufzeichnungen
Identifizieren und beheben Sie Probleme mit der Webleistung, bevor Benutzer betroffen sind. Lassen Sie sich per SMS oder E-Mail über Website- oder Anwendungsprobleme benachrichtigen, bevor die Anwendung ausfällt.
Leistungsberichte
Berichte zur Webanwendungs- und Website-Leistung Erstellen Sie vordefinierte und benutzerdefinierte Berichte zur Website-Leistung, einschließlich Seitenladezeiten, Transaktionsintegrität, Website-Verfügbarkeit usw.
Integration mit der Orion®-Plattform
Erweitern Sie die Ansicht Ihrer Webanwendung auf eine vollständige Übersicht über Ihre Umgebung. Erhalten Sie umfassendere Einblicke in die Anwendungsinfrastruktur, wenn weitere Orion-Plattformprodukte installiert sind.
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Kontrollzentrum des Unternehmens
Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein. Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen. eoc-summary-dashboard

Komponenten des Systems Management Bundle

Server & Application Monitor

Finden und beheben Sie Anwendungsprobleme, bevor aus ihnen Vorfälle werden

  • In Minutenschnelle einsatzbereit
  • Überwachung über Cloud-Umgebungen hinweg
  • Anwendungsorientierte Überwachung
Ab $2,995

Virtualization Manager

Optimieren Sie die Leistung und beheben Sie vSphere- und Hyper-V-Probleme in Minutenschnelle

  • Vorausschauende Empfehlungen
  • Kapazitätsplanung
  • Aktive Virtualisierungswarnungen
Ab $2,995

Storage Resource Monitor

Herstellerunabhängige Überwachung von Speicherleistung und -kapazität

  • Herstellerunabhängige Speicherüberwachung
  • Überwachung der Speicherleistung
  • Automatisierte Speicherkapazitätsplanung
Ab $2,935

Web Performance Monitor

Umfassende Leistungsüberwachung von Web- und SaaS-Anwendungen

  • Vollständige Überwachung der Systemleistung
  • Kontinuierliche synthetische Transaktionsüberwachung
  • Detaillierte Ladezeitmessdaten
Ab $1,995

FAQ: Auf Fragen gibt es Antworten.

  • Benötige ich alle Produkte, damit ich das Systems Management Bundle nutzen kann?
  • Gibt es Materialien zu den Online-Schulungen?
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Benötige ich alle Produkte, damit ich das Systems Management Bundle nutzen kann?

    Nein. Sie können nach Bedarf skalieren.

    Mit allen Produkten erhalten Sie die meisten Informationen, Sie können jedoch auch mit wenigen Produkten beginnen und bei Bedarf weitere hinzufügen.

  • Gibt es Materialien zu den Online-Schulungen?

    Ja, es gibt Online-Schulungen.

    Hier finden Sie einige Informationen für den Einstieg.

Nächste Frage:

FAQ: Auf Fragen gibt es Antworten.)

Benötige ich alle Produkte, damit ich das Systems Management Bundle nutzen kann?
Nein. Sie können nach Bedarf skalieren. Mit allen Produkten erhalten Sie die meisten Informationen, Sie können jedoch auch mit wenigen Produkten beginnen und bei Bedarf weitere hinzufügen.
Close FAQ
Gibt es Materialien zu den Online-Schulungen?
Ja, es gibt Online-Schulungen. Hier finden Sie einige Informationen für den Einstieg.
Close FAQ
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Mehr als 250.000 zufriedene Kunden in 170 Ländern vertrauen auf SolarWinds

Lizenz auswählen

Wählen Sie eine Lizenz für Systems Management Bundle Ab $3,495

Database Performance Analyzer for Oracle EE/DB2/Sybase is licensed per monitored Oracle EE, DB2, or SyBase server. Enter the number of instances you require below.

{{STATIC CONTENT}}

{{CAPTION_TITLE}}

{{CAPTION_CONTENT}}

{{TITLE}}