IP Control Bundle

Verabschieden Sie sich von Tabellen und begrüßen Sie ein zuverlässiges und kontrollierbares Netzwerk

In diesem Lizenzpaket enthaltene Produkte:
  1. IP Address Manager
  2. User Device Tracker
  • Automatisierte Überwachung von IP-Adressen

    Machen Sie Schluss mit Kalkulationstabellen für die IP-Überwachung und identifizieren und verwalten Sie IPv4- und IPv6-Adressen aktiv.

    Nutzen Sie aktives Scanning, um Subnetze und damit verknüpfte Adressblöcke zu ermitteln und zu überwachen und kurzlebige IP-Adressen anzuzeigen, um verwaiste IP-Adressen auf einfache Weise zu identifizieren und freizugeben.

  • Integrierte DHCP-, DNS- und IP-Adressverwaltung

    Arbeiten Sie mit einem kostengünstigen und vollständig integrierten Verwaltungssystem für DHCP-, DNS- und IP-Adressen.

    Finden Sie eine freie IP-Adresse, und nehmen Sie die DHCP-Reservierung und DNS-Einträge in einem Schritt über eine zentrale Konsole vor.

  • IP-Warnungen, Fehlerbehebung und Berichterstellung

    Behalten Sie IP-Adresskonflikte, Subnetz-/Bereichsverringerungen oder nicht übereinstimmende DNS-Einträge unter Kontrolle.

    Überwachen Sie die Verwendung von IP-Adressen, erhalten Sie Warnungen bei Problemen mit der Subnetzkapazität und bei IP-Adresskonflikten, und beheben Sie schnell Probleme, die sich auf die Leistung auswirken.

  • Delegierte Verwaltung

    Delegieren Sie unkompliziert die IP-Verwaltung.

    Ermöglichen Sie System- und Netzwerkadministratoren mithilfe der IP-Verwaltung, ihre eigenen IP-Bereiche zu überwachen.

  • Nachverfolgung von IP-Details und -Verlauf

    Lernen Sie Ihre IPs so genau wie Ihre Westentasche kennen.

    Erhalten Sie umfassende Details zu allen Ihren IPs und deren Nutzung, selbst wenn dies lange zurückliegt.

  • API-Unterstützung

    IPAM bietet API-Unterstützung für CRUD-Vorgänge (Create, Read, Update, Delete) für die bidirektionale Integration in Drittanbietersoftware

    Automatisieren Sie das Erstellen, Ändern und Löschen von IP-Datensätzen. Darüber hinaus können Sie über die API neue Subnetze in IPAM erstellen sowie DNS-Einträge erstellen/aktualisieren/entfernen.

  • Einheitliches IT-Verwaltungsdashboard

    IPAM ist Teil der Orion®-Plattform und ermöglicht ein einheitliches Dashboard für die IT-Administration.

    Das IPAM-Dashboard kann in andere Verwaltungsprodukte von SolarWinds integriert werden, wie Network Performance Monitor, Server & Application Monitor, Network Configuration Manager usw.

  • Microsoft®, Cisco® und ISC-DHCP- und DNS-Administration

    Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Fehler, indem Sie DHCP- und DNS-Server über eine einzige Konsole verwalten.

    Verwalten und überwachen Sie all Ihre Microsoft®, Cisco® und ISC-DHCP- und DNS-Server. Änderungen werden nahtlos an die entsprechenden Server weitergegeben.

  • Wiederverwenden ungenutzter IP-Adressen

    Verwenden Sie IP-Adressen, die von niemandem genutzt werden, wieder.

    Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Subnetze und Bereiche dank unkomplizierter Freigabe verwaister IP-Adressen.

  • Eliminieren von IP-Konflikten

    In wenigen Minuten können Sie IP-Konflikte finden und beheben.

    Erkennen Sie aktiv IP-Konflikte, identifizieren Sie die betroffenen Systeme, diagnostizieren Sie die Ursachen und konfigurieren Sie die IP-Einstellungen in dem System, das den IP-Konflikt verursacht hat, neu.

  • Integration mit IP Control Bundle

    Verbesserte Zuverlässigkeit und Steuerung des Netzwerks durch die Kombination aus IPAM und SolarWinds User Device Tracker (UDT).

    UDT fügt die Fähigkeit hinzu, den Port eines konfliktverursachenden Geräts sofort remote herunterzufahren, um Ihnen Zeit zu verschaffen, eine verfügbare IP-Adresse zu suchen und die DHCP- und DNS-Systeme für diesen Host zu konfigurieren.

    https://play.vidyard.com/fDnDBA66Ud4zjvLgdiwahc.jpg
  • Schnelle Installation

    In nur einer Stunde einsatzbereit.

    IP Address Manager ist in nur etwa einer Stunde installiert, konfiguriert und einsatzbereit.

  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Nächste Funktion
  • Schnelle Lokalisierung von Netzwerkgeräten

    Überwachung der Endpunktgeräte nach MAC- und IP-Adresse in kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken.

    Lokalisieren Sie unmittelbar Netzwerkgeräte in Ihrem LAN und drahtlosen Netzwerk und rufen Sie Switch-Namen, Ports, Port-Beschreibungen, VLAN, VRF-Daten und Anbieterinformationen über eine einzige Konsole ab.

  • Zuordnen und Überwachen von WAPs, Switches und Ports

    Überwachen Sie Drahtloszugriffspunkte (WAPs) und Switches auf Leistung und Fehler.

    Erfahren Sie mehr zu Portstatus und Portauslastung, Antwortzeiten, Paketverlust, CPU-Last, Speicherauslastung und mehr.

  • Verwaltung der Switch- und Switch-Port-Kapazität

    Damit wissen Sie stets, wie Switches und Ports verwendet werden und welche Switches sich der Kapazitätsgrenze nähern.

    Identifizieren Sie auf einfache Weise Switches, die an der Kapazitätsgrenze arbeiten, und finden Sie heraus, wo Sie nicht belegte Ports freigeben können. Anhand von vorkonfigurierten Berichten erhalten Sie zudem aktuelle Auslastungsmessdaten, mit denen Sie Kapazitätsanforderungen besser prognostizieren können.

  • Erkennen von unbefugten Geräten und Benutzern

    Verfolgen Sie unzulässige Geräte und unbefugte Benutzer im LAN oder im drahtlosen Netzwerk.

    Empfangen Sie Warnungen, wenn verdächtige Geräte eine Verbindung zum Netzwerk herstellen. Erstellen Sie eine Geräte-Watchlist nach MAC-Adressen, IP-Adressen oder Hostname für Ihre kabelgebundenen und Netzwerkgeräte.

  • Remote-Aktivierung und -Deaktivierung von Ports

    Aktivieren und deaktivieren Sie Switch-Ports remote, um die Sicherheit zu erhöhen, oder lösen Sie Probleme wie beispielsweise IP-Konflikte.

    Fahren Sie beeinträchtigte Netzwerkgeräte-Ports durch einfaches Zeigen und Klicken remote herunter. Erkennen Sie unzulässige Geräte und fahren Sie den Port herunter, um Sicherheitsrisiken auszuschließen und Netzwerkprobleme zu verhindern.

  • Einheitliches IT-Verwaltungsdashboard

    UDT ist Teil der Orion®-Plattform und ermöglicht ein einheitliches Dashboard für die IT-Administration.

    Das UDT-Dashboard kann in andere Verwaltungsprodukte von SolarWinds integriert werden, wie Network Performance Monitor, IP Address Manager, Network Configuration Manager usw.

  • Verlaufsinformationen zu Geräteverbindungen und Benutzeranmeldungen abrufen

    Nutzen Sie die umfassenden Daten zu Geräteverbindungen und Benutzeranmeldungen, um Vorfällen auf den Grund zu gehen.

    Nutzen Sie die Daten zum Verbindungsverlauf und allen Benutzeranmeldungen, um das Datum und die Uhrzeit anzuzeigen, zu denen sich Benutzer am Netzwerk angemeldet haben, mit Informationen zum Knotenport, SSD oder Zugriffspunkt und über welche Art von Verbindung.

  • Benutzeridentifikation

    Erhalten Sie Benutzerdetails, einschließlich Benutzernamen und Kontaktinformationen über Active Directory®.

    Erfassen Sie Benutzerdetails und zeigen Sie alle Endpunktanmeldungen an, vor allem Endpunktnamen und den letzten Anmeldezeitpunkt.

  • Geräte-Support

    UDT umfasst einen herstellerunabhängigen Geräte-Support.

    Profitieren Sie von herstellerunabhängigem Geräte-Support, der mit vielen SNMP-verwalteten Switches und Zugriffspunkten kompatibel ist.

  • Port-Details

    Zeigen Sie die Port-Details an.

    Zeigen Sie eine Port-Beschreibung, die VLAN-Zuweisung, verbundene MACs und die Port-Konfiguration an.

  • Identifikation des Endpunktgeräteanbieters

    Zeigen Sie eine Übersicht der Endpunkte nach Anbieter an.

    Verwenden Sie das Kreisdiagramm für die Endpunktanbieter mit dem numerischen Datenschlüssel, um zu verstehen, welche Anbietergeräte mit Ihrem Netzwerk verbunden sind.

  • Integration mit IP Control Bundle

    Verbesserte Zuverlässigkeit und Steuerung des Netzwerks durch die Kombination aus UDT und SolarWinds IP Address Manager.

    Das IP Control Bundle warnt Sie bei IP-Konflikten und hilft Ihnen, die konfliktverursachenden Geräte in Sekunden zu finden und zu isolieren.

    https://play.vidyard.com/fDnDBA66Ud4zjvLgdiwahc.jpg
  • Integration in SolarWinds NetFlow Traffic Analyzer

    Erweitern Sie User Device Tracker mit NetFlow Traffic Analyzer.

    Identifizieren und deaktivieren Sie spezielle Geräte (oder Endpunkte), die eine hohe Bandbreite erfordern, indem Sie die Funktionen von User Device Tracker und Netflow Traffic Analyzer kombinieren.

    https://play.vidyard.com/fEqghSsEUgYxNvekBYSjmj.jpg
  • Schnelle Installation

    In nur einer Stunde einsatzbereit.

    User Device Tracker ist in nur etwa einer Stunde installiert, konfiguriert und einsatzbereit.

  • Optionale High Availability

    Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen.

    Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit.

    https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
  • Kontrollzentrum des Unternehmens

    Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein.

    Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen.

    eoc-summary-dashboard
Nächste Funktion

Hauptfunktionen

Weitere Funktionen anzeigen +
Weniger Funktionen anzeigen –
Automatisierte Überwachung von IP-Adressen
Machen Sie Schluss mit Kalkulationstabellen für die IP-Überwachung und identifizieren und verwalten Sie IPv4- und IPv6-Adressen aktiv. Nutzen Sie aktives Scanning, um Subnetze und damit verknüpfte Adressblöcke zu ermitteln und zu überwachen und kurzlebige IP-Adressen anzuzeigen, um verwaiste IP-Adressen auf einfache Weise zu identifizieren und freizugeben.
Integrierte DHCP-, DNS- und IP-Adressverwaltung
Arbeiten Sie mit einem kostengünstigen und vollständig integrierten Verwaltungssystem für DHCP-, DNS- und IP-Adressen. Finden Sie eine freie IP-Adresse, und nehmen Sie die DHCP-Reservierung und DNS-Einträge in einem Schritt über eine zentrale Konsole vor.
IP-Warnungen, Fehlerbehebung und Berichterstellung
Behalten Sie IP-Adresskonflikte, Subnetz-/Bereichsverringerungen oder nicht übereinstimmende DNS-Einträge unter Kontrolle. Überwachen Sie die Verwendung von IP-Adressen, erhalten Sie Warnungen bei Problemen mit der Subnetzkapazität und bei IP-Adresskonflikten, und beheben Sie schnell Probleme, die sich auf die Leistung auswirken.
Delegierte Verwaltung
Delegieren Sie unkompliziert die IP-Verwaltung. Ermöglichen Sie System- und Netzwerkadministratoren mithilfe der IP-Verwaltung, ihre eigenen IP-Bereiche zu überwachen.
Nachverfolgung von IP-Details und -Verlauf
Lernen Sie Ihre IPs so genau wie Ihre Westentasche kennen. Erhalten Sie umfassende Details zu allen Ihren IPs und deren Nutzung, selbst wenn dies lange zurückliegt.
API-Unterstützung
IPAM bietet API-Unterstützung für CRUD-Vorgänge (Create, Read, Update, Delete) für die bidirektionale Integration in Drittanbietersoftware Automatisieren Sie das Erstellen, Ändern und Löschen von IP-Datensätzen. Darüber hinaus können Sie über die API neue Subnetze in IPAM erstellen sowie DNS-Einträge erstellen/aktualisieren/entfernen.
Einheitliches IT-Verwaltungsdashboard
IPAM ist Teil der Orion®-Plattform und ermöglicht ein einheitliches Dashboard für die IT-Administration. Das IPAM-Dashboard kann in andere Verwaltungsprodukte von SolarWinds integriert werden, wie Network Performance Monitor, Server & Application Monitor, Network Configuration Manager usw.
Microsoft®, Cisco® und ISC-DHCP- und DNS-Administration
Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Fehler, indem Sie DHCP- und DNS-Server über eine einzige Konsole verwalten. Verwalten und überwachen Sie all Ihre Microsoft®, Cisco® und ISC-DHCP- und DNS-Server. Änderungen werden nahtlos an die entsprechenden Server weitergegeben.
Wiederverwenden ungenutzter IP-Adressen
Verwenden Sie IP-Adressen, die von niemandem genutzt werden, wieder. Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Subnetze und Bereiche dank unkomplizierter Freigabe verwaister IP-Adressen.
Eliminieren von IP-Konflikten
In wenigen Minuten können Sie IP-Konflikte finden und beheben. Erkennen Sie aktiv IP-Konflikte, identifizieren Sie die betroffenen Systeme, diagnostizieren Sie die Ursachen und konfigurieren Sie die IP-Einstellungen in dem System, das den IP-Konflikt verursacht hat, neu.
Integration mit IP Control Bundle
Verbesserte Zuverlässigkeit und Steuerung des Netzwerks durch die Kombination aus IPAM und SolarWinds User Device Tracker (UDT). UDT fügt die Fähigkeit hinzu, den Port eines konfliktverursachenden Geräts sofort remote herunterzufahren, um Ihnen Zeit zu verschaffen, eine verfügbare IP-Adresse zu suchen und die DHCP- und DNS-Systeme für diesen Host zu konfigurieren. https://play.vidyard.com/fDnDBA66Ud4zjvLgdiwahc.jpg
Schnelle Installation
In nur einer Stunde einsatzbereit. IP Address Manager ist in nur etwa einer Stunde installiert, konfiguriert und einsatzbereit.
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Schnelle Lokalisierung von Netzwerkgeräten
Überwachung der Endpunktgeräte nach MAC- und IP-Adresse in kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken. Lokalisieren Sie unmittelbar Netzwerkgeräte in Ihrem LAN und drahtlosen Netzwerk und rufen Sie Switch-Namen, Ports, Port-Beschreibungen, VLAN, VRF-Daten und Anbieterinformationen über eine einzige Konsole ab.
Zuordnen und Überwachen von WAPs, Switches und Ports
Überwachen Sie Drahtloszugriffspunkte (WAPs) und Switches auf Leistung und Fehler. Erfahren Sie mehr zu Portstatus und Portauslastung, Antwortzeiten, Paketverlust, CPU-Last, Speicherauslastung und mehr.
Verwaltung der Switch- und Switch-Port-Kapazität
Damit wissen Sie stets, wie Switches und Ports verwendet werden und welche Switches sich der Kapazitätsgrenze nähern. Identifizieren Sie auf einfache Weise Switches, die an der Kapazitätsgrenze arbeiten, und finden Sie heraus, wo Sie nicht belegte Ports freigeben können. Anhand von vorkonfigurierten Berichten erhalten Sie zudem aktuelle Auslastungsmessdaten, mit denen Sie Kapazitätsanforderungen besser prognostizieren können.
Erkennen von unbefugten Geräten und Benutzern
Verfolgen Sie unzulässige Geräte und unbefugte Benutzer im LAN oder im drahtlosen Netzwerk. Empfangen Sie Warnungen, wenn verdächtige Geräte eine Verbindung zum Netzwerk herstellen. Erstellen Sie eine Geräte-Watchlist nach MAC-Adressen, IP-Adressen oder Hostname für Ihre kabelgebundenen und Netzwerkgeräte.
Remote-Aktivierung und -Deaktivierung von Ports
Aktivieren und deaktivieren Sie Switch-Ports remote, um die Sicherheit zu erhöhen, oder lösen Sie Probleme wie beispielsweise IP-Konflikte. Fahren Sie beeinträchtigte Netzwerkgeräte-Ports durch einfaches Zeigen und Klicken remote herunter. Erkennen Sie unzulässige Geräte und fahren Sie den Port herunter, um Sicherheitsrisiken auszuschließen und Netzwerkprobleme zu verhindern.
Einheitliches IT-Verwaltungsdashboard
UDT ist Teil der Orion®-Plattform und ermöglicht ein einheitliches Dashboard für die IT-Administration. Das UDT-Dashboard kann in andere Verwaltungsprodukte von SolarWinds integriert werden, wie Network Performance Monitor, IP Address Manager, Network Configuration Manager usw.
Verlaufsinformationen zu Geräteverbindungen und Benutzeranmeldungen abrufen
Nutzen Sie die umfassenden Daten zu Geräteverbindungen und Benutzeranmeldungen, um Vorfällen auf den Grund zu gehen. Nutzen Sie die Daten zum Verbindungsverlauf und allen Benutzeranmeldungen, um das Datum und die Uhrzeit anzuzeigen, zu denen sich Benutzer am Netzwerk angemeldet haben, mit Informationen zum Knotenport, SSD oder Zugriffspunkt und über welche Art von Verbindung.
Benutzeridentifikation
Erhalten Sie Benutzerdetails, einschließlich Benutzernamen und Kontaktinformationen über Active Directory®. Erfassen Sie Benutzerdetails und zeigen Sie alle Endpunktanmeldungen an, vor allem Endpunktnamen und den letzten Anmeldezeitpunkt.
Geräte-Support
UDT umfasst einen herstellerunabhängigen Geräte-Support. Profitieren Sie von herstellerunabhängigem Geräte-Support, der mit vielen SNMP-verwalteten Switches und Zugriffspunkten kompatibel ist.
Port-Details
Zeigen Sie die Port-Details an. Zeigen Sie eine Port-Beschreibung, die VLAN-Zuweisung, verbundene MACs und die Port-Konfiguration an.
Identifikation des Endpunktgeräteanbieters
Zeigen Sie eine Übersicht der Endpunkte nach Anbieter an. Verwenden Sie das Kreisdiagramm für die Endpunktanbieter mit dem numerischen Datenschlüssel, um zu verstehen, welche Anbietergeräte mit Ihrem Netzwerk verbunden sind.
Integration mit IP Control Bundle
Verbesserte Zuverlässigkeit und Steuerung des Netzwerks durch die Kombination aus UDT und SolarWinds IP Address Manager. Das IP Control Bundle warnt Sie bei IP-Konflikten und hilft Ihnen, die konfliktverursachenden Geräte in Sekunden zu finden und zu isolieren. https://play.vidyard.com/fDnDBA66Ud4zjvLgdiwahc.jpg
Integration in SolarWinds NetFlow Traffic Analyzer
Erweitern Sie User Device Tracker mit NetFlow Traffic Analyzer. Identifizieren und deaktivieren Sie spezielle Geräte (oder Endpunkte), die eine hohe Bandbreite erfordern, indem Sie die Funktionen von User Device Tracker und Netflow Traffic Analyzer kombinieren. https://play.vidyard.com/fEqghSsEUgYxNvekBYSjmj.jpg
Schnelle Installation
In nur einer Stunde einsatzbereit. User Device Tracker ist in nur etwa einer Stunde installiert, konfiguriert und einsatzbereit.
Optionale High Availability
Tragen Sie dazu bei, mit der High Availability (HA) der Orion-Plattform eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit für ihre Orion-Server und -Poller in Subnetzen sicherzustellen. Schützen Sie Ihre Überwachungsumgebung mit der High Availability von SolarWinds vor Betriebssystemabstürzen, Anwendungsfehlern, Problemen mit der Netzwerkkonnektivität sowie Problemen mit der Datenbankverfügbarkeit. https://play.vidyard.com/UWCVJYYefypjtBgAV3iusA.jpg
Kontrollzentrum des Unternehmens
Richten Sie sich mit Enterprise Operations Console (EOC) ein zentrales gemeinsames Kontrollzentrum mit mehreren SolarWinds-Servern ein. Die Enterprise Operations Console von SolarWinds sammelt Leistungsdaten auf Basis mehrerer installierter SolarWinds-Server und fasst diese Daten in einer zentralen Ansicht zusammen. eoc-summary-dashboard

30 Tage kostenlos testen

Voll funktionsfähige, kostenlose Testversion TESTVERSION DOWNLOADEN LINK FÜR GRATISTEST PER MAIL SENDEN
Sprechen Sie uns an.
Wenden Sie sich an unser Team. Wir sind rund um die Uhr für Sie da.
866.530.8100
{{STATIC CONTENT}}

{{CAPTION_TITLE}}

{{CAPTION_CONTENT}}

{{TITLE}}